Caritas Gütersloh

Wir nehmen die Menschen an, wie sie sind

Wir begegnen unseren Bewohnern auf Augenhöhe. Pflege, so wie wir sie verstehen, ist mehr als nur "professionell". Sie achtet die Selbstbestimmtheit unserer Bewohner. Wir schaffen eine Kultur des Miteinanders, in der jeder er selbst sein kann.

 

Unser Haus gliedert sich in fĂĽnf Wohnbereiche mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten. Wir orientieren uns an den Ressourcen der Bewohner und ermitteln mit ihnen gemeinsam den individuellen Bedarf. Die Selbstständigkeit alter Menschen so weit wie möglich erhalten – das ist unser Ziel. So schafft gute Pflege ein gutes Leben im Alter. 

 

Das St. Anna Haus begreift sich als Serviceeinrichtung in allen Fragen rund um das Thema Wohnen und Pflege im Alter. Wir arbeiten im Verbund mit dem Caritasverband fĂĽr den Kreis GĂĽtersloh und haben damit einen starken Partner an unserer Seite, mit dem wir gemeinsam die unterschiedlichsten Hilfebedarfe abdecken.

 

Die benachbarte Caritas–Sozialstation, die Caritas–Tagespflege und die 54 barrierefreien Wohnungen ergänzen unser stationäres Angebot perfekt.


Wir bringen Abwechslung in den Alltag

Einsamkeit ist das, wovor Menschen im Alter sicherlich am meisten Angst haben. Wir wissen darum und schaffen breiten Raum fĂĽr die Begegnung der Bewohner untereinander. Hier mal ein kleiner Schnack ĂĽber das Wetter, dort mal eine leidenschaftliche Diskussion um die jĂĽngsten FuĂźballergebnisse. Das bringt Leben in den Alltag unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

 

Mit Ideenreichtum und Fantasie sorgen unsere Betreuungskräfte aus dem Sozialdienst regelmäßig für ein abwechslunsgreiches Programm, das von Bewegungs- und Gymnastikangeboten über Sing- und Spielkreise bis hin zu gemeinsamen Koch- und Backaktionen reicht. Mit unserem reichhaltigen Kulturprogramm setzt sich das St. Anna-Haus von kleineren Senioreneinrichtungen ab. Konzerte, Singabende, Lesungen und Kino-Nachmittage mit alten Filmen sind aus dem Leben unserer Bewohnerinnen und Bewohner nicht mehr wegzudenken.

 

 

Service fĂĽr Leib und Seele

  • Friseur-Termine im Haus
  • FuĂźpflege
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Logopädie

 

 

Sie haben Fragen zum Thema Pflege im St. Anna-Haus?

Ihre Ansprechpartnerin:

Annette Hibbeln

– Pflegedienstleitung –

Tel. 05246/961-415

Email: annette.hibbeln[at]st-anna-verl.de